Endspiel

FILM

Andi war Hooligan. Jetzt nicht mehr. Nach zwei Jahren im Gefängnis will er von den früheren Gewaltexzessen nichts mehr wissen. Nur Matze, sein jüngerer Bruder, kann nicht verstehen, dass Andi mit dem alten Leben abgeschlossen hat.Er scheint wie versessen darauf zu sein, seinem älteren Bruder nachzueifern. Und Franz, der Vater der beiden, muss erneut machtlos mitansehen, wie sich einer seiner Söhne von ihm entfremdet.

Andi wird klar, dass er sich mit Matze – und damit auch mit seiner Vergangenheit – auseinandersetzen muss, um zu verhindern, dass sein Bruder dieselben Fehler macht. Als sich die Brüder wieder näher zu kommen scheinen, geraten die Dinge außer Kontrolle.


Drama – 10min – 2014

Regie: Valentin Kruse
Buch: Alexander Negret
DoP: Noah Schuller
Produktion: hadifilm in Koproduktion mit der HFF München

mit Dennis Kamitz, Adrian Spielbauer, Konrad Wipp, Bogdan Pirnau

Your browser is out-of-date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×